Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: swapy.de Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 3. August 2014, 22:25

Hilfe bei Diät

Liebe Leute,
mit der Zeit habe ich ganz schön an Gewicht zugelegt undbdas gefällt mir einfach nicht :/ Habe viele Diäten probiert aber alle hatten den Jojo Effekt, jetzt suche ich vielleicht ein kleines Hilfsmittel was mir bei der Abnahme helfen kann. Könnt ihr mir was empfehlen was euch auch geholfen hat ? Vielen Dank :)

Charly

Tauscher des Jahres 2014

  • »Charly« ist männlich

Beiträge: 1 562

Danksagungen: 169

  • Private Nachricht senden
96

2

Montag, 4. August 2014, 09:43

Re: Hilfe bei Diät

Tja der bekannte Jojo Effekt
Diäten bringen grundsätzlich nix,da die Kilos von allein wieder drauf kommen sobald man normal isst.(Kommt daher da man bei Diäten überwiegend Muskulatur abbaut anstatt Fettpolster,Muskulatur ist für Fettverbrennung zuständig,je mehr Muskulatur,je mehr kann man auch essen)
Du solltest vielleicht Deine Ernährung grundsätzlich umstellen,Geflügel und Fisch anstatt fettes Schweinefleisch.
Etwas geschnittenes Obst und Gemüse anstatt Schokolade und Chips(Marmelade ist kein Obst!!!)
Dann musst Du noch den Unterschied lernen zwischen gutem und schlechtem Fett in Nahrungsmittel(Lass bloß die Finger weg von den Fettrudizierten Nahrungsmittel,die sind Verarsche)

http://eatsmarter.de/ernaehrung/news/gute-fette


Thema 2 wären dann die Kohlenhydrate wo Du unterscheiden musst,am besten den Insulinspiegel immer unten halten(Industriezucker in Schokolade und Limonaden ist schlecht da dadurch Insulin ausgeschüttet wird und die Fettverbrennung des Körpers nicht mehr läuft)

http://www.worldsoffood.de/diaet-und-abn…und-helfer.html


Thema 3 wäre Sport machen und Eiweiß Aufnahme,pro Kilogramm Körpergewicht sollte man zum Muskelaufbau ca 2 Gramm Eiweiß zu sich nehmen,den Löwenanteil immer nach der Sporteinheit(hierzu helfen Dir dann Eiweißshakes von Powerbar und Co.)Eiweiß hilft,wenn Du an Deine Grenzen gehst und Deine Muskulatur so zusagen kaputt machst beim wiederaufbau wo sie dann stärker wird.

Wichtig ist es dann noch genügend zu essen,am besten morgens gleich frühstücken damit dem Körper gleich signalisiert wird dass Essen keine Mangelware ist und der Stoffwechsel gleich schon morgens läuft,dann ca alle 2 bis 3 Stunden etwas essen,damit der Motor weiter läuft und nicht stehen bleibt,aber keine zu großen Mengen auf einmal,viele kleine Zwischenmahlzeiten wie etwas Obst,Gemüse,Nüsse oder Joghurt
(Daher kommt es auch dass viele sagen Ich muss dass essen nur anschauen und nehme schon zu oder das Gegenteil Ich kann essen was Ich will und nehme einfach nicht zu)Nicht jeder der etwas kopulenter ist isst zuviel sondern eher zu wenig
Am Anfang kann es passieren dass sich Erfolge erst langsam nach einiger Zeit einstellen da der Körper sich erst an die neuen Umstände gewöhnen muss dass Nahrung keine Mangelware mehr ist

Zudem musst Du Dir noch vorstellen dass der menschliche Körper 3 Energieträger nutzen kann
Das wären Eiweiß,Kohlenhydrate und Fett(Hierzu bitte die richtigen zuführen und die richtige Menge)
Eiweiß ist wichtig für die Muskulatur
Fett kannst Du Dir als Briketts vorstellen und Kohlenhydrate als Papier
Wenn Du dann Sport machst verbrennst Du zuerst die zugeführten Kohlenhydrate da Papier schneller brennt wie die Briketts,erst wenn die verbraucht sind geht der Körper an die gespeicherten Fette.Musst aber schauen dass vor dem Sport auch was vorhanden ist sonst baut der Körper beim Sport Deine Muskulatur ab da er dass Eiweiß verbrennt und somit Deine Muskulatur.
Zuviel zugeführte Kohlenhydrate der der Körper im Laufe des Tages nicht verbrennt und verbraucht wird während der Ruhephase nachts in Fett umgewandelt als Reserve Energie des Körpers.1 Kilo Körperfett besteht aus ungefähr 7000 Kalorien.

Wenn Du Gewicht verlieren willst am besten die Ernährung umstellen,sich hierzu beraten lassen und regelmäßige Sporteinheiten,am besten in einem Fitnessstudio unter Anleitung eines Trainers,ansonsten wirst Du immer unter einem Jojo Effekt leiden müssen
Lass Dich um Gewicht zu reduzieren erstmal Kraftausdauer Trainigsprogramm erstellen und später dann ein Muskelaufbau Trainingsprogramm

Charly

Tauscher des Jahres 2014

  • »Charly« ist männlich

Beiträge: 1 562

Danksagungen: 169

  • Private Nachricht senden
96

3

Montag, 4. August 2014, 11:10

Re: Hilfe bei Diät

Hier wäre auch noch ein interessanter Beitrag für Dich

http://gesundeabnehmen.de/essen-um-abzunehmen/

siwola

Benutzer

  • »siwola« ist männlich

Beiträge: 1 203

Danksagungen: 171

  • Private Nachricht senden
81

4

Montag, 4. August 2014, 11:21

Re: Hilfe bei Diät

Mensch Charly,

das nenne ich mal eine fundierte und ausführliche Antwort :cool:

Also, ich habe einmal in 8 Wochen 16 Kilo runter bekommen.

Das habe ich einfach damit geschafft, dass ich nach dem Mittagessen nichts mehr zu mir genommen habe. Dazu trinken wie ein Ochse...natürlich keine "Fruchtsäfte" wie Cola oder Fanta :D

Und vor allem, wenn ich mal Bock hatte auf eine Curry, habe ich mir eine geholt und dafür sonst nix mehr gegessen. Das Schlimmste ist, wenn man sich ein Dogma auferlegt.

Wie gesagt...das waren ungelogen 16 Kilo in 8 Wochen...wohlgemerkt ohne Sport.

Bei meiner Frau waren es, so weit ich weiß, knappe 12 Kilo.

Aber ich denke, Diäten sind indiviuell und nicht auf jede Person anwendbar.

Aber, was Charly geschrieben hat, ist ja schon fast eine Doktorarbeit und absolut lückenlos.

Viele Grüße

Siggi
...the best things in life are free...

siwola

Benutzer

  • »siwola« ist männlich

Beiträge: 1 203

Danksagungen: 171

  • Private Nachricht senden
81

5

Montag, 4. August 2014, 11:34

Re: Hilfe bei Diät

Mittlerweile habe ich ein Mittel für mich gefunden, das wirkt aber sicher nur bei mir...

Meine Diät heißt Idioten-Bulemie....

Wenn ich was gegessen habe, schaue ich einfach ein Foto der Katzenberger an....dann hat sich das Problem gelöst...der Nachteil ist nur, ich kann gar nicht so viel essen, wie ich dann reihern muss... :lachkrampf:
...the best things in life are free...

Wowka

Benutzer

  • »Wowka« wurde gesperrt

Beiträge: 809

Danksagungen: 194

  • Private Nachricht senden
58

6

Dienstag, 5. August 2014, 09:47

Re: Hilfe bei Diät

Meine beste Diät ist einfach mehr Kalorien verbrennen als zu sich nehmen. Und so wie es vom Charly bereits ausführlich und gut erklärt wurde, geschieht dies in erster Linie durch Muskeln. Wer keine Muskeln hat, sollte sich welche durch Bewegung und Sport trainieren und dies nach Möglichkeit so früh wie möglich.

Die Katzenberger-Diät werde ich mal auch probieren :lachkrampf:
Wenn Du Dich fragen solltest, was das Tauschen bei swapy ausmacht, wie es funktioniert und worin es sich von anderen Tauschbörsen im Internet unterscheidet, dann könnte ein Blick auf die "Häufig gestellten Fragen" einige Antworten liefern. Allgemeine Hilfestellungen sind in dem Bereich "Hilfe " zusammengestellt, die sich allerdings noch im Aufbau befindet. Ungeklärte Fragen kannst Du gerne auch unter "Hilfeforum, Fragen und Antworten" stellen - ich und die meisten anderen User helfen gerne. Fragen zu den Tauschangeboten stellst Du am besten auf den entsprechenden Detailseiten per Kommentar, kannst Dich aber auch direkt an den Anbieter per PN wenden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

OptimusPrime (05.08.2014)

siwola

Benutzer

  • »siwola« ist männlich

Beiträge: 1 203

Danksagungen: 171

  • Private Nachricht senden
81

7

Dienstag, 5. August 2014, 11:40

Re: Hilfe bei Diät

Die Katzenberger-Diät werde ich mal auch probieren


Alter Schaschlik-Guru.....die wirkt doch nur bei mir. Du kannst ruhig zugeben, dass du auf ihre großen Augen stehst :lachkrampf:
...the best things in life are free...

siwola

Benutzer

  • »siwola« ist männlich

Beiträge: 1 203

Danksagungen: 171

  • Private Nachricht senden
81

8

Dienstag, 5. August 2014, 11:42

Re: Hilfe bei Diät

...und übrigens....

Ich mache immer drei Diäten gleichzeitig....von einer wird doch kein Mensch satt :huh:
...the best things in life are free...

9

Donnerstag, 8. Januar 2015, 17:38

Re: Hilfe bei Diät

...und übrigens....

Ich mache immer drei Diäten gleichzeitig....von einer wird doch kein Mensch satt :huh:

Der war gut :D
Jaja, der Jojo-Effekt... der hat mich auch dauernd erwischt - und das als Mann - bis ich es endlich mal geblickt habe dass eine Diät ohne Sport nicht wirklich möglich ist :P
Ich machs daher so wie Wowka, ich hab also durch regelmäßigen Sport einen ausreichend hohen Kalorienverbrauch, um kein Gramm Fett mehr zuzunehmen ;P
Und viel zu trinken (hab meine Trinkflasche immer dabei)hilft auch beim Abnehmen, zumindest wenn man sich auf Wasser ohne Kohlensäure beschränkt.

Der Vorteil daran ist ganz klar dass man irgendwann mit der Diät aufhören kann wenn man genug Sport macht und sich danach auch kein Jojo-Effekt einstellt, sollte man es mit dem "In-sich-hineinstopfen" nicht übertreiben ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Wowka« (20. Februar 2015, 09:34) aus folgendem Grund: Spam


Swapyphant

Benutzer

  • »Swapyphant« ist männlich

Beiträge: 833

Danksagungen: 69

  • Private Nachricht senden
67

10

Donnerstag, 8. Januar 2015, 20:06

Re: Hilfe bei Diät

Wenn Du Sport mit der sogenannten "Schlafdiät" oder auch "Insulin-Diät" kombinierst, kannst Du unglaublich abnehmen, aber wie schon die Vorredner gesagt haben, Übergewicht entsteht durch eine Kombination von falschen Eßgewohnheiten i.V.m. falschen Bewegungsgewohnheiten, dauerhafte Gewichtsreduktion kann daher nur durch eine dauerhafte Änderung beider Gewohnheiten herbeigeführt werden. Eine Diät kann unterstützend helfen, da sich Menschen gerne an einem festen Leitfaden orientieren, aber wie gesagt, eine dauerhafte Änderung von Problemen erreicht man immer nur durch dauerhafte, tiefgreifende Änderung der Ursachen, ist leider so, auch wenn es schwer fällt :P ... Viel Erfolg :!:
Ein Phant im Rüsselstand :P :!:
("Bild aus Mad Nr. 80 (12/1975)")

Kalypso

Benutzer

  • »Kalypso« ist weiblich
  • »Kalypso« wurde gesperrt

Beiträge: 9

  • Private Nachricht senden
10

11

Donnerstag, 19. Februar 2015, 09:44

Re: Hilfe bei Diät

Dem kann ich nur beipflichten! Ohne dauerhafte Veränderung der Essgewohnheiten und mehr Bewegung läuft es mit dem Abnehmen meistens nicht. Eine Blitz-Diät und so weiter ist gut als Einstieg in eine Ernährungsumstellung gut. Da verliert man schon mal die ersten Kilos und kann dann richtig loslegen. Eine Diät (also diese Klassiker wie Iss die Hälfte, Ketario, Low Carb, Atkins, Brigitte Diät etc.) sind nicht geeignet als Ernährungsgewohnheiten, weil sie nicht abwechslungsreich und ausgewogen genug sind.

Tipp: ich habe gelesen, dass es helfen soll, den Eiweißanteil auf dem Speiseplan zu erhöhen. Der Körper verbrennt bereits Kalorien (mehr als bei Fetten und Kohlenhydraten), wenn er Eiweiße aufnimmt. Könnte vielleicht also was bringen, wenn man bei seinem Abendessen die (schlechten) Kohlenhydrate weglässt und eher eiweißhaltiges Lebensmittel serviert.

sttan

Benutzer

  • »sttan« wurde gesperrt

Beiträge: 22

  • Private Nachricht senden
13

12

Montag, 11. Juli 2016, 00:11

Re: Hilfe bei Diät

Da sollte man meiner Meinung nach selber entscheiden
Das Leben ist wie ein Puzzle. Du musst es nur zusammensetzen, damit etwas daraus wird

KunstMeier

Benutzer

Beiträge: 21

  • Private Nachricht senden
11

13

Montag, 13. März 2017, 06:59

Re: Hilfe bei Diät

Hello!

Letztendlich ist das Prinzip des Abnehmens ja doch relativ "einfach": Denn es geht darum, dass du mehr Kalorien am Tag verbrauchst als du in Form von Essen und Trinken zu dir nimmst.

Dabei gibt es leider auch immer wieder ein paar Tücken, die es zu beachten gibt. Wenn man sich beispielsweise jedes Wochenende zweimal einen Kater verschafft, wird es mit dem Abnehmen nicht klappen, auch wenn man sich ansonsten sehr gesund und kalorienarm ernährt.

Ich selbst habe den Alkohol-Konsum beim Abnehmen praktisch komplett eingestellt. Zwar habe ich mir über https://japanwhiskys.com/japanischer-whisky/yamazaki/ einen japanischen Whisky bestellt, da habe ich mir aber bisher nur alle zwei Monate mal abends ein Glas als "Belohnung" gegönnt.

CasinoDice

Benutzer

  • »CasinoDice« ist männlich

Beiträge: 1 556

Danksagungen: 107

  • Private Nachricht senden
85

14

Montag, 13. März 2017, 12:34

Re: Hilfe bei Diät

:ko:! :ko:! :ko:!
Wo bleibt da der Spass ???

Mein Tauschregal: http://swapy.de/forum/user/33-casinodice/tauschregal

Jenette

Benutzer

Beiträge: 6

  • Private Nachricht senden
9

15

Sonntag, 19. März 2017, 18:49

Re: Hilfe bei Diät

Hallo miteinander,
bei diesem Thema muss ich auch mitmischen, denn ich bin schon mein halbes Leben lang auf Diät. Ich kann mich auch der Meinung anschließen, dass Blitz Diäten keinen dauerhaften Erfolg bringen, wobei jeder von uns schnell und viel abnehmen würde. Da ich ständig auf Diät war, hat bei mir auch keine dauerhafte Ernährungsumstellung geholfen, denn die festsitzenden Fettpölsterchen wurde ich einfach nicht mehr los. Weswegen ich mich für eine Fettabsaugung entschieden habe. Ich bin sehr zufrieden mit dem Resultat da sich auch mein Selbstvertrauen gesteigert hat.
Ich habe die Fettabsaugung in Hannover durchführen lassen. Hier auch der Link dazu http://www.dr-boorboor.de/fettabsaugung-hannover/ , falls jemand nach einer Empfehlung sucht.
Viele Grüße